Für individuelle Transportlösungen in Rheinau im Ortenaukreis stellt G. Küst Transportkisten aus Holz her


RHEINAU. Transportkisten aus Holz – für immer mehr Unternehmen, die auch in Rheinau ihren Sitz haben, ist das eine geeignete Logistiklösung. Denn: Kaum ein Werkstoff zeigt ähnlich hervorragende technische Eigenschaften wie Holz. Zu diesem Ergebnis kommt auch die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) in ihrem Statusbericht, in dem sie den aktuellen Stand der Holzverwendung im Bauwesen und dessen Entwicklungspotentiale in den Blick nimmt. Das Forschungsinstitut spricht von vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten sowie von einer hohen statischen Robustheit, von einem großen bauphysikalischen Ausgleichsverhalten und von Energieeinsparungen bei der Be- und Verarbeitung. Gleichzeitig sieht das Institut in der Steigerung der Holzverwendung und in neuen Anwendungsbereichen ein Potential, die Lebensgrundlagen künftiger Generationen zu verbessern, denn Holz ist ein nachwachsender Rohstoff.

Steigende Nachfrage nach Transportkisten aus Holz

Holz als Werkstoff für Transportkisten erfreuen sich derzeit einer wachsenden Nachfrage – auch in Rheinau und Umgebung. Denn Holz trägt zu einer positiven Ökobilanz bei – und das ist vor allem für die Unternehmen wichtig, die auf ihre CO2-Bilanz achten müssen. Gregor Gaa, Inhaber von G. Küst Holzverarbeitung, einem Fachbetrieb für Transportkisten aus Holz mit Sitz im Einzugsbereich Rheinau, erklärt, warum er Holz für einen überragenden Werkstoff für die Transportlogistik hält: „Holz ist stabil und lässt sich zugleich flexibel bearbeiten. Seine Verwendung im Transport von Waren und Dienstleistungen bindet Treibhausgase. Es kann wiederverwertet werden und zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer aus. Mit Transportkisten aus Holz schaffen wir individuelle Lösungen für die unterschiedlichsten Produkte. Es ist immer wieder von neuem eine spannende Aufgabe, Transportkisten aus Holz für empfindlichen Maschinenteile oder Geräte herzustellen“, beschreibt Gaa seinen Arbeitsalltag.

Welche Waren finden sich in Transportkisten aus Holz für Unternehmen aus Rheinau?

G. Küst Holzverarbeitung stellt Transportkisten zum Beispiel für spezielle medizinische Geräte, für Maschinen oder für empfindliche Messgeräte her. „Viele der Produkte, die wir mit Transportkisten ausstatten, müssen wir wie ein rohes Ei behandeln. Dann kommt es ganz zentral auf besondere Halte- und Stützvorrichtungen an. Zudem können wir auf Anforderung die Transportkisten so konstruieren, dass die Wände beim Auspacken einfach geöffnet werden können. Für unsere Konstrukteure kann das schon mal Tüftelarbeit sein. Doch auch einfachste und günstigste Kisten lassen sich individuell und preisgünstig herstellen, ebenso wie Überseekisten für spezielle Anforderungen an den Überseetransport mit hohen Belastungen. Unsere Kunden in Rheinau und der gesamten Region Ortenau profitieren davon“, verrät Gregor Gaa.